Kooperation zwischen Amazon und Denon Heos

Denon Heos Sprachsteuerung

Nachdem ich in meinem letzten Blogartikel über die Partnerschaft zwischen Amazon und Sonos berichtet habe, legt nun auch der Audio-Hifi-Hersteller Denon mit seinem Heos Systeme nach und erklärt die Integration der KI Alexa in sein System.

Konkret bedeutet es, dass über die Sprachsteuerung zukünftig bestimmte Funktionen (Durchsuchen, Abrufen und Steuern von Musik) des Systems benutzt werden können. Ein eigens dafür aufgestelltes Team bei Denon beschäftigt sich seit rund einem Jahr ausschließlich mit dieser Benutzererfahrung und konnte schon gute Fortschritte verzeichnen.

Heos

 

Smart Home Gedanke

Der Fokus liegt für Denon darauf, dass Nutzer nicht mehr die iOS- oder AndroidApp benutzen müssen, sondern die Musikwiedergabe, Fragen oder Nachrichten per Stimme steuern können. Auch dabei wird ganz klar der Smart Home Gedanke verfolgt. Das lässt auf zukünftige Kooperationen mit Smart Home Herstellern hoffen.

Die neuen Funktionen sollen ab dem 1. Quartal 2017 auf allen HEOS-Geräten verfügbar sein.

 

Was ist Heos?

Denon hat die HEOS Serie 2014 eingeführt und entwickelt sie immer weiter, um die Kundenbedürfnisse noch besser zu erfüllen. Kabellose Multiroom-Musiksysteme erfreuen sich ständig wachsender Beliebtheit. HEOS ist ein echtes Multiroom-System mit vier eleganten, kabellosen Mehrzonenlautsprechern: HEOS 1, HEOS 3, HEOS 5 und HEOS 7. Ergänzende Elemente sind die Soundbar HEOS HomeCinema mit kabellosem Subwoofer, der Mehrzonenverstärker HEOS Drive sowie HEOS Link und HEOS Amp, mit denen bestehende Hi-Fi-Systeme und Passivlautsprecher in das HEOS System integriert werden können.

 

Quelle: Denon Homepage

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*