Neue Soundbar von Sonos [Beam]

Sonos hat vor einiger Zeit die Produktpalette um eine neue smarte Soundbar erweitert – die Sonos Beam.

Bei der Sonos Beam handelt es sich um eine Soundbar, die im Vergleich zur Sonos Playbase und Sonos Playbar wesentlich kompakter ist (65,1 x 10 x 6,8 Zentimeter). Das Gerät kann aufgrund des geringen Platzbedarfs z.B. vor ein TV-Gerät platziert werden oder einen Computer Monitor. Im Gegensatz zur Sonos Playbase, die unter das Gerät positioniert wird, benötigt die Sonos Beam viel weniger Platz.

 

Folgende Features bietet die Sonos Beam:

  • Ein-/Ausgänge: HDMI
  • WLAN & Airplay
  • Alexa Sprachsteuerung
  • Surround Sound
  • Farben Weiß und Schwarz

Wie bereits bei den jüngeren neuen Modell aus der Sonos Schmiede, bietet auch die Sonos Beam die Möglichkeit über 5 integrierte Mikrofone das Gerät per Alexa zu steuern. Besonders hervorgehoben wird der Datenschutz – wenn die Mikrofon LED an ist, wird die Sprache erkannt – ist die LED aus, sind es auch die Mikrofone und es gibt keine Sprachaufzeichnung.

Mittels Airplay lässt sich Musik bequem direkt aus iOS heraus auf der Sonos Beam abspielen. Auch dieses Feature bieten Sonos Lautsprecher erst seit den neuen Generationen (u.a. Play ONE).

Das Setup des Lautsprechers ist denkbar einfach – Strom anschließen, HDMI Kabel im TV einstecken, Fertig. So zumindest beschreibt es der Hersteller auf der Produktseite.

Wir finden, die Sonos Beam ist eine gute Erweiterung der Soundbar Produkte von Sonos für den etwas kleineren Geldbeutel und diejenigen, die weniger Platz für das Aufstellen von Lautsprechern haben.

Die Sonos Beam haben wir nun auch in unseren Vergleich aufgenommen – hier finden Sie weitere Informationen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*