SONOS News – Sonos ONE und Alexa-Integration

Sonos-Keynote

 

Am gestrigen Mittwoch, den 04.10.2017, war es endlich so weit. Sonos hatte zur Präsentation geladen und einige tolle Neuerung im Gepäck. Die Neuigkeiten möchten wir euch im Folgenden kurz präsentieren.

Alexa Integration für Sonos

Sonos hat im Zuge der öffentlichen Beta endlich den Sonos Skill verfügbar gemacht. Dazu muss man in den Sonos App-Einstellung das Beta Testen zulassen und anschließend das Update ausführen. Danach in der Alexa App den Sonos Skill aktivieren, verknüpfen und los legen. Mit der Sprachsteuerung sind nun folgende Befehle möglich:

 

Allgemeine Befehle zur Wiedergabe
Alexa, Wiedergabe anhalten/beenden/fortsetzen in (Raumname)
Alexa, Musik anhalten/beenden/fortsetzen in (Raumname)
Alexa, überspringen/nächster Titel in (Raumname)
Alexa, nächsten/vorherigen Song/Titel abspielen in (Raumname)
Alexa, Pause
Alexa, Wiedergabe fortsetzen in (Raumname)
Alexa, nächster Song/Titel
Alexa, vorheriger Song/Titel
Alexa, stopp
Alexa, überspringen
Alexa, Song/Titel überspringen
Alexa, was läuft in (Raumname)?

Hinweis: Die Befehle zum Überspringen und zum Abspielen des vorherigen Titels können nicht bei TuneIn Radio verwendet werden. Der Befehl zum Abspielen des vorherigen Titels funktioniert nicht bei Pandora und iHeartRadio.

 

Allgemeine Befehle zur Lautstärke
Alexa, mach lauter in (Raumname)
Alexa, mach leiser in (Raumname)
Alexa, Lautstärke auf 3 (30 %) in (Raumname) [0-10 Lautstärkestufen] Alexa, leiser in (Raumname)
Alexa, Ton aus in (Raumname)
Alexa, Ton ein in (Raumname)

Hinweis: Die Lautstärkeregler wirken sich nur auf den Lautsprecher auf den der Befehl gerichtet ist aus. Wenn der Lautsprecher gruppiert ist wird die Gruppenlautstärke nicht angepasst.

 

Quelle: Sonos

Laut den ersten Kommentaren in diversen Sonos Themengruppen, lassen sich die Lautsprecher noch nicht in einer Alexa-Gruppe zuordnen und ansteuern (Gruppe = Sonos und Alexa Lautsprecher in einem Verbund, um auf diesen synchron Musik abzuspielen). Diese Funktion ist unserer Meinung nach sehr wünschenswert, da es bereits im Verbund der Alexa Lautsprecher funktioniert und ein echter Mehrwert ist. Es gilt also weitere Updates abzuwarten.

 

Sonos ONE

Die Parternschaft zwischen Sonos und Amazon trägt nun ihre ersten Früchte. Seit gestern gibt es im Produktsortiment von Sonos den neuen Sonos ONE Lautsprecher. Das besondere dabei ist, dass Amazons Sprachassistent Alexa bereits integriert ist. Damit setzt Sonos aktiv auf die Zukunft per Sprachsteuerung und das in allen Facetten. Ein separates Alexa Gerät von Amazon wird zudem überflüssig.

 

Sonos ONE

Möglich ist die Sprachsteuerung durch sechs eingebaute Mikrofone, die die Sprache auch in weiter Entfernung und bei lauten Umgebungsgeräuschen empfängt, dank intelligenter Spracherkennung und Geräuschunterdrückung.

Lautsprecherseitig sind zwei Klasse D Verstärker sowie optimierte Akustik-Treiber integriert, die für ausgeglichenen und gewohnt perfekten Sonos Sound sorgen sollen. Wie üblich lässt sich ein Sonos ONE Lautsprecherpaar im Stereo Modus betreiben.

Wir finden, dass Sonos mit dem ONE einen gut überarbeiteten Play:1 erfolgreich auf den Markt gebracht hat und die Integration von Amazons Sprachsteuerung ein solider Weg für eine erfolgreiche Zukunft ist.

Der Sonos ONE ist ab dem 24. Oktober 2017 bestellbar in den Farben weiß oder schwarz.

Quelle

 

Auf der Suche nach dem passenden Multi-Room-System für dein Zuhause? Schau am besten direkt bei unserem großen Vergleich vorbei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*