Update Sonos und Amazon Alexa

SONOS & ALEXA

Nach langer Zeit gibt es wieder ein kleines Lebenszeichen aus der Audio-Design-Schmiede Sonos. Im vergangenen Jahr kündigte Sonos an, dass eine Amazon Echo/Alexa Integration in diesem Jahr – 2017 – verfügbar sein wird. Die Tests dazu befinden sich nun laut Sonos in der geschlossenen Betaphase und ist nur für ausgewählte Tester möglich.

Natürlich ist auch diese Aussage mal wieder beliebig unverbindlich – wer Sonos allerdings etwas besser kennt, der weiß, dass eben keine halben Sachen auf den Markt geschmissen werden. Erst wenn ein Produkt reif genug ist, wird es von Sonos auf dem Markt angeboten.

Das Voice Control wird voraussichtlich nicht als einzelner Dienst in der Sonos-App integriert, sondern in Form eines Firmware-Updates ausgerollt und somit nativ im System eingebettet. Sonos soll dann als ein separates Medium von Alexa zur Wieder angesteuert werden.

 

Workaround mit Yonomi

Schon heute gibt es eine Möglichkeit Sonos über Alexa zu steuern. Mit ein wenig Konfigurationsaufwand lässt sich damit die Zeit bis zum offiziellen Release überbrücken. Die Schritt-für-Schritt Anleitung dazu folgt hier in Kürze.

Link zum Beitrag: Workaround Yonomi (folgt)

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*